skip to content

Meisterschaft im Fingerhakeln

Das gibt es nur in Berzbuir - Die Internationalen Rheinischen Meisterschaften im Fingerhakeln.

Das gibt es im Rheinland nur in Berzbuir - "Internationale Rheinische Meisterschaft im Fingerhakeln" ® am 15.10.2017

Sie glauben Fingerhakeln wäre nur ein bierseliges Kräftemessen in bayrischer Tracht ?


 

 8

   Peter Fleckenstein vom Haklerverein Laufach - Intern. Rheinischer Meister 2015 und 2ß16

Falsch ! Fingerhakeln in Düren-Berzbuir ist nicht nur eine bayrische Gaudi sondern ab sofort auch ein ernsthafter, regelkonformer Rheinischer Wettbewerb. So haben wir uns entschlossen während des Okoberfestes im Berzberger Haus die  "Internationale Rheinische Meisterschaft  im Fingerhakeln" auszurichten. Gestartet wird nach den Regeln des bayrischen Hakler-Dachverbandes in unterschiedlichen Klassen. Dabei findet der Wettbewerb nicht am Biertisch, sondern am genormten Haklertisch mit gepolsterter Abstützfläche statt -  und selbstverständlich wird mit  Hakelriemen gekämpft. Fingerhakeln ist ein echter Kraftsport für echte Kerle. Sonntags ab 12:00 Uhr heißt es dann in Berzbuir auf dem Oktoberfest  "Hakler - fertig - zieht". Melden Sie sich jetzt für den Wettbewerb an. Die Startplätze sind auf Grund des zeitlich vorgegebenen Rahmens begrenzt. Wir freuen uns auf kernige Typen und mutige Anfänger, die ihren jeweiligen Gegner schon immer mal über den Tisch ziehen wollten.

Wieder Gästewertung und Preisturnier

In der Gästewertung findet ein Preisturnir statt. Hier sind Fingerhakler aller Gaue des Bayer. Landesverbands und die Hakler aus Östereich exklusiv startberechtigt.

zum Wettbewerb anmelden>>

Veranstaltungsadresse

Oktoberfest Berzbuir, Berzberger Haus, Berzbuirer Str.72, 52355 Düren-Berzbuir

Übernachtungsmöglichkeiten

In der näheren Umgebung von Berzbuir finden Sie einige Pensionen und Hotels: Wir empfehlen den Gasthof  "Zum roten Einhorn",  Monschauer Landstrasse 152, 52355 Düren, Tel: 02421 - 99 89 50,  Web: www.rotes-einhorn-dueren.de mail info(at)rotes-einhorn-dueren.de

 

Die Regeln

Wie in jedem anderen Sport gibt es auch bei den Fingehaklern Regeln. Hakler müssen bei Kampfbeginn auf den dafür vorgesehenen Hocker sitzen, ohne das die Schuhsohlen (Absatz) die Hockerkante berühren. Beide Hackler müssen erst am Tisch sitzen, bevor sie vom Schiedsrichter den Haklerring zum einhängen bekommen. Sie dürfen dann nicht mehr aufstehen. Hinter jedem Hakler muss ein Auffänger sitzen. Den Auffänger kann der Kämpfer selbst mitbringen oder er bekommt einen Auffänger vom Veranstalter gestellt. Der Auffänger hat für die Sicherheit des Haklers zu sorgen. Er darf nicht durch Zurufe usw. in den Kampf eingreifen. Der Stuhl des Auffängers darf keine Lehne haben und seine Sitzfläche muss an den Kanten abgerundet sein. Gehakelt wird mit einem ca. 10 cm langen und 6-8 mm starken Lederriemen. Der Schiedsrichter entscheidet, welcher Hakelriemen zum Ziehen verwendet wird. Gestartet wird im erweiterten KO-System. Das bedeutet der Unterlegene scheidet erst nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier aus. Der Hakler gewinnt die Kampfrunde, wenn er den eingehakten Finger des Gegner über die Randmarkierung des Haklertisches hinaus zieht oder der Gegner den Hakelriemen los läßt. Zur Disqualifikation können folgende Verhaltensweisen führen: verdrehen des Hackelriemens, ruckartiges oder vorzeitiges ziehen, abstützen mit mehr als einem Bein am Tisch und abstützen oder einhaken am Hockerbein. Darüber hinaus kann der Wettkampfleiter jederzeit undisziplinierte oder alkoholisierte Hakler vom Wettkampf ausschließen. Das Startgeld beträgt 3, 00 €. Über unser soziales Netzwerk "wir hier" spenden wir die Meldegelder an eine soziale Einrichtung.

 

® Namensrechte: "Internationale Rheinische Meisterschaft im Fingerhakeln" by St. Anna Schützen Berzbuir 1893 e.V.

 

Pressebericht


Viel Glück

Viel Glück und viel Kraft wünschen ich allen Wettkämpfern. Natürlich sind wir hier im Rheinland und eine bayrische Tracht wäre zwar schön, ist aber nicht Bedingung für eine Teilnahme am Wettbewerb. 

zum Wettbewerb anmelden>>

Ergebnisse 2016

Gästewertung Herren

1. Peter Fleckenstein, Laufach  (Rheinischer Meister)

2. Max Wölfel, Laufach

3. Peter Berberich, Laufach

Herren

1. Friedel Lövenich (Rheinischer Meister)

2. Josef Bolling

3. Yannick Fackeldey

Damen

1. Anne Schleicher (Rheinische Meisterin)

2. Christa Schleicher

3. Joline Fackeldey

 

Der Hakelriemen

 

 

 

 

 

Ein Hakelriemen (Hakelring)  besteht aus aus verzwirbelten Hanffasern die mit Rindleder ummantelt sind. Unsere Hakelringe kommen von Toni Weiß aus Bad Feilnbach, dem letzten handwerklichen Hersteller in Deutschland.

 
c) 2012 ff - St. Anna Schützen Berzbuir 1893 e.V. - gemeinnützig annerkannt - Non Non-Profit-Organisation (NPO) under German Law