skip to content

Würdenträger aktuell

Die aktuellen Majestäten der St. Anna Schützenbruderschaft Berzbuir 1893 e.V.

Die aktuellen Würdenträger

Wir  freuen uns mit unseren aktuellen Majestäten und wünschen allen Würdenträgern ein tolles Jahr der Regentschaft.


Ermittelt beim Schützenfest  am 19.08.2019

  • Schützenkönig: Wolfgang Bauer mit  Königin Astrid mit dem 118. Schuss
  • Schützenprinz: Maik Briem mit dem 189. Schuss
  • Schülerprinzessin:  Angelina Quendt mit dem 155. Schuss
  • Abteilungs-König der St. Anna Schützen-Abteilung aus  Zele (BE): Olivier Bogaert mit dem 31. Schuss

Wolfgang Bauer ist Schützenkönig 2019

Erlebten tolle Festtage: Gudrun Schlebusch, Olivier Bogaert, Astrid Bauer, Wolfgang Bauer, Lisa Belezki, Maik Briem und Angelina Quendt (v.l.). Foto: Markus Niederhöfer

 

Die Berzbuirer St.-Anna-Schützen blicken auf ein ereignisreiches, und sicher anstrengendes Wochenende zurück.Von Freitag bis Montag fand das alljährliche Schützenfest statt. Aus dem Wettschießen am Sonntag ging das neue Königspaar Wolfgang und Astrid Bauer hervor.

 

Zum Auftakt ging es am Freitag mit der „Dance Night“ im Festzelt los, bei der DJ Sandro Diaz mit aktuellen Hits und Stimmungsmusik einheizte.Der Samstagabend begann mit dem Eröffnungszug, der die Schützenbrüder zum Kriegerdenkmal und anschließend ins Festzelt führte. Dort wurden sie bereits von der Eschweiler Liveband „iLex“ erwartet. Mit einem breiten Repertoire sorgte die fünfköpfige Band für beste musikalische Unterhaltung, die viele Gäste zum Tanzen bewog.
 
Nach einer Festmesse am Sonntagmorgen standen drei Ehrungen an: Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Nicole Bieker und Gerd Paulus ausgezeichnet, Willi Engels wurde zu 50 Jahren gratuliert.
 
Am Schießstand wurde im Anschluss die erste neue Majestät ermittelt: Mit 155 Schuss sicherte sich Angelina Quendt den Posten der Schülerprinzessin.
Am großen Festzug zu Ehren des bis dato noch amtierenden Königspaars Leo und Christa Schleicher nahmen mehrere Gastbruderschaften und befreundete Vereine der umliegenden Dörfer teil.
Auf den Abend, an dem die 6. „Nacht der Blasmusik“ stattfand, stimmte zunächst das Lendersdorfer Jugendblasorchester mit einem Platzkonzert ein. Danach ging es im Zelt mit der Gruppe „Erftblech“ weiter. Ähnlich wie am Tag zuvor, entwickelte sich auch der Sonntagabend zu einer stimmungsvollen Partynacht – diesmal jedoch mit Egerländer Blas- und Unterhaltungsmusik.
 
Drei durchgetanzte Festnächte trübten die Feierlaune der Schützenbrüder- und Schwestern nicht – am Montag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück direkt mit dem Frühschoppen weiter.
Die neuen Majestäten wurden hinterher am Schießstand ermittelt. Nachdem der scheidende Prinz Marvin Bieker seinen Ehrenschuss abgegeben hatte, schossen sieben Bewerber um die Würde des Prinzen oder der Prinzessin der St.-Anna-Schützenbruderschaft. Letztlich konnte sich nach einem spannenden Wettkampf Maik Briem durchsetzen – mit dem 189. Schuss. Begleitet wurde er bei den Festivitäten von Lisa Belezki.
 
Nach dem Prinzenschießen fand in diesem Jahr zum zweiten Mal das Schießen der Abordnung aus Zele (Belgien) statt, mit der die Berzbuirer seit Jahren eine Schützenfreundschaft pflegen. Die Ehre der belgischen Abteilungs-Majestät wurde mit dem 31.Schuss Olivier Bogaert zuteil, begleitet wurde er von Gudrun Schlebusch. Ihm wurde die Kette, die eigens für diese Abordnung angefertigt wurde, von seiner Vorgängerin Daisy Gossens. überreicht.
 
Nach einem spannenden Königsschießen konnte sich schließlich Wolfgang Bauer mit dem 118. Schuss gegen drei Mitbewerber durchsetzen. Er und seine Frau Astrid kommen aus dem Nachbardorf Birgel und werden im kommenden Jahr die St.-Anna-Schützenbruderschaft in die neue Saison führen.
Am Abend wurden dann die letzten Kräfte mobilisiert: zu Ehren des neuen Königspaars fand zum Abschluss der Königsball mit geladenem Gefolge statt. Hier wurde erneut bis tief in die Nacht gefeiert, dieses Mal mit der Partyband „Shout“.
 
(nie)
 

Social Network

" Wir hier " ist das soziale Netzwerk der St. Anna Schützen.

Wir hier ist nicht wie facebook oder twitter - " Wir hier " ist real nicht virtuell. Unter diesem Logo  hat der Verein alle  seine direkten sozialen Aktivitäten gebündelt. Hier wird geholfen und für schwächere Geld und Sachleistungen gesammelt. Die St. Anna Schützen  fördert im Rahmen ihrer Möglichkeiten aber auch direkt andere soziale Einrichtungen durch Geldspenden. Beispiehaft genannt seien hier die gemeinnützigen Vereine und Aktionsbündnisse - "Das Aktionsbündnis Deutschland hift", der Dürener Verein  "basta! e.V." und die "Aktion Lichtblicke e.V."  weiter lesen >>

 

Bilder des Schützenfestes

 

 
c) 2012 ff - St. Anna Schützen Berzbuir 1893 e.V. - gemeinnützig annerkannt - Non Non-Profit-Organisation (NPO) under German Law